Hate-Raid Prävention – der Leitfaden für Deine Sicherheit

 

In unserem ersten Beitrag haben wir erklärt, was ein Hate-Raid ist und wie die Hate-Raider vorgehen. Solltet Ihr diesen noch nicht gelesen haben, wäre es wichtig, die Gesamt-Thematik zu verstehen, bevor Ihr den Leitfaden anwendet. Lest Euch daher bitte vorher den Beitrag Hate-Raids! entsprechend durch.

Um Euch für den Fall, dass Euch ein solcher Hate-Raid trifft, bestmöglich vorzubereiten und maximal abzusichern, haben wir diesen Leitfaden entwickelt.

Wir werden Euch step by step erklären, welche Schritte Ihr vornehmen, welche Anträge Ihr stellen und welche sichtbaren Daten Ihr löschen solltet.
Dies betrifft die Löschung privater Daten auf sämtlichen Social-Media-Accounts und geht nahtlos über zu Themen rund um Twitch-Sicherheit (z.B. Tools, die Ihr einsetzen könnt, während Ihr live seid), die Impressumspflicht, Anträge und Auskünfte bei Behörden.

Das Thema ist sehr umfangreich und wir raten daher, die Schritte in der aufgeführten Reihenfolge nach und nach durchzuführen, um nicht den Überblick zu verlieren oder wichtige Zwischenschritte zu vergessen, da einige der Punkte aufeinander aufbauen.

Wir sind uns des Umstands bewusst, dass man, um am Schluss die maximal mögliche Sicherheit erlangen zu können, einiges an Zeit investieren muss. Die ganzen Schritte durchzuführen, Anfragen zu stellen und auf Antwort von Behörden etc. zu warten ist nicht innerhalb von ein paar Tagen zu schaffen. Dieser ganze Prozess ist leider sehr kleinteilig und aufwändig und wird dementsprechend Zeit in Anspruch nehmen. Wichtig ist noch einmal zu verdeutlichen, dass es um EURE Sicherheit und den Schutz EURER Privatsphäre geht.

Sicherheitscheck - Discord & Social Media

Sicherheitsstufe 1

Zeit für einen Sicherheitscheck!
Im ersten Schritt ist es wichtig, einen umfassenden Sicherheitscheck durchzuführen. Dieser beinhaltet die Prüfung sämtlicher Social-Media-Accounts und den Verknüpfungen innerhalb Eures Discord-Profils. Der entsprechende Beitrag mit den Tipps und Anleitungen ist unter Sicherheitscheck – Discord & Social-Media zu finden.

Panik Button

Sicherheitsstufe 2

Einrichtung eines PanikButton!
Habt Ihr den Sicherheitscheck aus Stufe 1 erfolgreich durchlaufen, empfehlen wir die Einrichtung eines PanikButton für Euren Livestream.
Der PanikButton ist ein kostenloses und einfaches Hilfsmittel, dass Dir helfen kann souverän mit Followerbots, Trollen und Hate-Raids umzugehen, die ungebetenen Gäste schnellstmöglich wieder loszuwerden und ganz normal mit Deinem Stream weitermachen zu können.
Wir können Euch Anleitungen für
Stream Deck
Stream Deck-Mobile und
TouchPortal zur Verfügung stellen.

Sery Bot

Sicherheitsstufe 3

Nutzt den Sery_Bot & CommanderRoot!
Wir empfehlen neben der Einrichtung des PanikButton auch die Nutzung des Sery_Bots. Dieser Bot ist eine gute, zusätzliche Möglichkeit, Euren Stream vor FollowerBot-Angriffen und Hate-Raids zu schützen. Informationen zur Einrichtung und über die Funktionen des Bots könnt Ihr in unserem Beitrag Sery_bot nachlesen.

Bannen und blockieren! CommanderRoot Moderation Tools

Auch CommanderRoot bietet über die Moderation Tools sehr gute und effiziente Möglichkeiten Fake-Accounts zu bannen und blockieren. Eine weitere, sehr hilfreiche Anleitung mit vielen Screenshots und Erläuterung der einzelnen Schritte, findet Ihr im Beitrag Bannen & Blockieren! CommanderRoot Moderation Tools!

E-Mail- und Telefonnummernverifizierung

Sicherheitsstufe 4

Sperrt die Trolle von vornherein aus!
Natürlich könnt Ihr neben Bots und PanikButton noch mehr dafür tun, um Euren Stream sicherer zu machen. Eine gute Möglichkeit, mit wenigen Einstellungen viele Trolle vom Kanal fernhalten zu können, ist die E-Mail- und Telefonnummer-Verifizierung.

Geteilte Sperren-Info auf Twitch

Sicherheitsstufe 5

Verwendet die Geteilte-Sperren-Info von Twitch!
Auch Twitch hat in den vergangenen Monaten mehr für die Sicherheit auf der Plattform getan. Unter anderem wurde ein Tool zur “Erkennung verdächtiger Nutzer” eingeführt. Infos und Einstellungsmöglichkeiten haben wir im Tutorial Geteilte-Sperren-Info zusammengestellt.

Impressumspflicht

Sicherheitsstufe 6

Schützt Eure Privatadresse!
Die Impressumspflicht ist ein Thema, das in den letzten Monaten viel diskutiert wurde. Es gilt für Streamer nicht nur der gesetzlichen Pflicht nachzukommen, sondern auch im gleichen Atemzug darum, seine private Adresse schützen zu können. In unserem Beitrag Impressumspflicht zu diesem Thema schlagen wir Euch verschiedene Dienstleister vor, die Euch eine ladungsfähige und sichere Adresse zur Verfügung stellen können.

Amazon Wishlist

Sicherheitsstufe 7

Macht Eure Amazon-Wishlist sicher!
Wir helfen Dir mit unserem Tutorial, die Wishlist so einzustellen, dass weder Dein Name noch Deine Adresse eingesehen oder genutzt werden können.

Sicherheitsstufe 8

Sicherheitsrisiko bei Merch-Shops!
Viele Streamer bieten für die Community Merch in vielen Farben und Formen über Merch-Shops an. Doch Vorsicht ist geboten und das Kleingedruckte sollte vor Erstellung eines Shops genau gelesen werden. Worauf genau zu achten ist und warum Ihr um manche Betreiber einen Bogen machen solltet, könnt ihr in dem Beitrag Sicherheitsrisiko bei Merch-Shops noch einmal genau nachlesen.

Melderegisterauskunft & Auskunftssperre

Sicherheitsstufe 9

Macht Eure Privat-Adresse unauffindbar!
Diese letzte Stufe ist um einiges umfangreicher und zeitaufwändiger als die Stufen vorher und die einzelnen Punkte nicht von heute auf morgen zu erledigen. Doch nur so könnt Ihr wirklich sicher sein, dass keine privaten Daten von Euch herausgegeben oder -gefunden werden können.

Aufgelistet sind nachfolgend drei wichtige Themen-Blöcke, die Ihr unter den einzelnen Verlinkungen nachlesen und umsetzen könnt:

Melderegisterauskunft & Auskunftssperre
Melderegisterauskunft & Übermittlungssperre
Melderegisterauskunft & Löschung übermittelter Daten

Habt Ihr diese 9 Sicherheitsstufen erfolgreich durchlaufen und jeden einzelnen Punkt abgehakt, könnt Ihr mehr als beruhigt den Stream starten, da Ihr durch die ganzen Einstellungen und Vorkehrung maximal abgesichert seid.

Solltet Ihr Fragen haben, Tipps und Tools kennen, die wir noch nicht berücksichtigt haben und Ihr der Meinung seid, dass diese auch erheblich zur Sicherheit beim Streamen auf Twitch beitragen können, dann meldet Euch gerne über Discord bei uns.
Wir nehmen konstruktive und sinnvolle Ergänzungen gerne mit auf.

TeamKompass e.V. Discord Server

Ein wichtiger Hinweis an dieser Stelle: wir verdienen mit solchen Hilfestellungen keinen Cent! Sämtliche Services, Tutorials innerhalb des Sicherheitsbereichs auf der Homepage sind kostenlos für jeden nutzbar. Kostenlos sind ebenso Beratungsgespräche zu Sicherheitsthemen, Hate-Raids, Impressumsdiensten usw.
Unser Engagement ist eine rein ehrenamtliche, kostenlose Tätigkeit für Streamer! Wir schreiben jede Anleitung, jeden Text selbst, testen die vorgeschlagenen Programme und Tools und stellen anschließend diese Anleitungen und Tipps unentgeltlich zur Verfügung.
Cheers! TeamKompass

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner